This fire is under control!

It's gonna burn this city.. burn this city...
Jaja.
Mir is grade ziemlich fade im Schädele also dacht ich mir HOPPLA
ich könnte mal wieder was hier rein schreiben.

Uuuund die heißen Neuigkeiten:
Ich versuche im Moment bei so einem Projekt mitzumachen, dass sich Cash 4 Culture nennt, so ein Jugendförderungs-ding von der Stadt Wien.
Man muss nur seine Projektidee (natürlich KUNST+KULTUR) dorthin schicken und ja, wenn die Idee gefällt, wirst du mit bis zu 1000€ gefördert-
damit du halt die finanziellen Mittel hast, um das Ganze umzusetzen.

MEINE IDEE (ganz faul aus der Mail kopiert, bin im Moment nicht so im kreativen Rausch...)

Vor Millionen von Jahren fand eine Spaltung in der Evolution statt, eine Spaltung, die erstmals Affen von Menschen trennte.
Die arroganten Menschen entwickelten sich weiter, entdeckten, wie sie ihre Daumen bewegen konnten, wie man Feuer macht, wie man Häuser und Staudämme baut.
Sie lernten, wie man Felder bestellt und Vieh züchtet, sie lernten, eine Gesellschaft aufzubauen in der einer das Sagen über eine riesige Anzahl von anderen hatten.
Die Menschen lernten, wie man Schwerter schmiedet und Atombomben bastelt, wie man andere Menschen quälen und auch wie man sie glücklich machen kann.
Sie begannen, sich ein komplexes System aufzubauen, stritten über die Richtigkeit von dieser und jener Tatsache und rund eine Million Jahre nach dieser Trennung von Mensch und Affe kristallisierten sich klare Unterschiede zwischen diesen beiden nun völlig verfremdeten Spezies heraus.
Welcher Affe weiß schon, wie man in einer großen Blechbüchse mit runden Gummireifen sich von A nach B bewegt? Welcher Affe gibt schon Tonnen Papierschnitzel für klobige und seit neuestem auch ultraflache Kästen aus, von denen er Geschichten erzählt bekommt? Welcher Affe stopft sich schon freiwillig in einen riesigen Käfig unter der Erde um möglichst schnell und zu einem bestimmten Zeitpunkt irgendwo anders zu sein? Welcher Affe ist schon so dumm?


Also Fotos+Texte, eher umfangreiche Serie.
In den Fotos würden MEnschen sich wie Affen aufführen, aber wie glückliche- und die Affen würden mal in die Rolle der gehetzten, verwirrten MEnschen gesteckt und dementsprechend unglücklich und sinnlos in der Gegend herumvegetieren.

Ich hab einfach mal probiert, die Großstadt so objektiv zu betrachten wie möglich, alles zu vergessen, was ich so gewöhnt bin, und sie aus Augen eines Affen oder meinetwegen Steinzeitmenschen zu sehen.
Natürlich geht das nicht ganz- aber Menschen sind schon komische Tiere muss ich sagen. Und das ist so ziemlich das, was ich ausdrücken will...

(das beste: ich kanns gleich für die schule verwenden, wir sollen etwas 'großes Freies' bis zum Jahresende machen.)

Das Coole an der ganzen Sache ist auch, dass ich versuchen würde, nicht nur die Affenkostüme und so Zeug gesponsort zu bekommen sondern halt auch eine kompaktbiltzanlage, die ich dann selbstverständlich BEHALTEN darf :D
d-d-d-denk ich.

So, mein Akku leert sich verdächtig schnell, es ist genug gesagt für heute ;D
22.2.09 11:30
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


TheMay (22.2.09 17:43)
Das ist eine echt gut Idee, ich hoffe du kriegst die Förderung, ich würde das sooo gerne sehen...und welcher Affe stoppft sich essen rein, bis er nicht mehr kann? Ich denke das wär auch n super bild! Oh, ich freu mich drauf, das mal zu sehen, ich drück dir die Daumen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de